C-Date

Berlin ist das perfekte Pflaster für einen aufregenden Seitensprung

Die beste Hauptstadt für einen Seitensprung: Berlin

Berlin, meine Perle – unser bunt schillerndes Kleinod an den Wassern der Spree steckt nicht nur voller versteckter Schönheiten und versprüht ein legendäres Flair der rauen Herzlichkeit, Berliner Hotels und Clubs locken auch mit tausend Gelegenheiten für diskrete erotische Streifzüge und geheime Treffen. Wer dem Alltag seines Liebeslebens für eine Nacht der aufregenden Abwechslung entfliehen möchte, der wendet sich idealerweise der Hauptstadt zu. Paar beim Seitensprung Berlin auf einer Brücke Berliner Pflanzen wachsen von Natur aus wild. Die außergewöhnlich hohe Singledichte in Berlin führt dazu, dass es für kontaktfreudige Menschen ein Leichtes ist, in der Hauptstadt schnell Partner für ein unverbindliches erotisches Abenteuer zu finden. Testberichten zufolge neigen die freiheitsliebenden Berliner stärker und öfter zum Fremdgehen, als die Einwohner jeder anderen deutschen Stadt. In Berlin sind demzufolge die Chancen, bei der Suche nach aufregenden Kandidaten für einen Seitensprung auf Gleichgesinnte zu treffen, bei Weitem am größten. Die erfrischende Direktheit der Berliner, sprichwörtlich als die „Berliner Schnauze“ berühmt, hilft, selbst schüchternen Zeitgenossen die entspannte Kontaktaufnahme und den unverbindlichen Seitensprung zu erleichtern.

So finden Sie Ihren perfekten Berliner Seitensprung:

  • Kontaktanzeigen.
  • Kontaktbörsen.
  • Singleparties.

Abenteuer in der Hauptstadt

 Paar liegt im Park an einem BaumWer sich auf ein lockeres Abenteuer in Berlin einlassen möchte, der hatte es noch nie so einfach wie heute. Seitensprünge hat es zwar immer schon gegeben, die Entwicklung des Internets hat sie mit seinen unzähligen Optionen zur Kommunikation und Kontaktaufnahme allerdings sehr viel leichter gemacht. Nie zuvor war es so unkompliziert, schnell eine Frau, einen Mann oder sogar ein interessiertes Paar für gemeinsame erotische Eskapaden zu finden. Über die gängigsten Kleinanzeigen, Agenturen und kostenlosen Kontaktbörsen Berlins suchen abenteuerlustige Menschen rund um die Uhr nach diskreter Begleitung für gewisse Stunden. Sei es, um in Berlins knisterndes Kulturleben einzutauchen, in netter Gesellschaft die rauschende Partyszene unsicher zu machen, sich bei einem romantischen Essen zu zweit näher zu kommen, oder um direkt in einem der verschwiegenen Hotelzimmer der Stadt zu verschwinden und dort nach Herzenslust lange gehegte geheime Phantasien auszuleben – Berlin ist tatsächlich die Stadt, die nie schläft.

Kostenlose Kontakte

Wer attraktive Menschen für einen erotischen Seitensprung in Berlin finden will, muss nicht auf professionelle Dienstleistungen zurückgreifen, sondern kann ganz einfach die Kategorien des Internets benutzen, um schnell und gezielt Berliner ausfindig zu machen, die Phantasien und Vorlieben teilen. Die Chancen auf spannende Kontakte und Treffen erhöhen sich natürlich umso mehr, je präziser nach genau den Angaben und Beschreibungen Ausschau gehalten wird, die den jeweiligen Vorlieben entsprechen. Ob ein anonymer One-Night-Stand, eine Verabredung auf einer der zahlreichen Sex- und Singleparties Berlins oder ein langfristiges Arrangement für die Nächte der regelmäßigen Businesstrips in die Hauptstadt – es lohnt sich immer, genau darauf zu schauen, welche Kategorie des Abenteuers ein gutaussehender Internetkontakt sich von dem Treffen wünscht. So werden Missverständnisse und Kommunikationsfehler von vornherein vermieden und alle haben ihren Spaß. Natürlich kann man einfach selbst eine phantasievolle Kontaktanzeige aufgeben und gespannt warten, bis potenzielle Seitensprungpartner sich melden – schließlich ist es auch bei einem schnellen Abenteuer immer aufregend, zunächst etwas zu flirten und sich umwerben zu lassen! Hier lohnt es sich, etwas mehr Arbeit in die Überschrift und den Selbstbeschreibungstext der Anzeige zu investieren. Kompetente Kontaktbörsen bieten extra für Seitensprungwillige auch die Option, Profilbilder als Teilfotos oder leicht verfremdete Portraits einzufügen. Diskretion ist schließlich oberstes Gebot. Nur wohin soll es gehen, wenn man sich nach ein paar vielversprechenden SMS endlich in echt trifft, wenn der Funke übergesprungen ist und beide die Leidenschaft gepackt hat? Zum Glück herrscht in Berlin kein Mangel an Optionen der schnellen und gepflegten Unterkunft. Am besten ist es, vorausschauend zu planen und sich ein elegantes Hotelzimmer in Laufweite des Treffpunkts zu sichern. Das einzige Hindernis auf dem Weg zum Abenteuer bleibt nun die Qual der Wahl. Genau wie Berlin sind auch seine Hotels groß und schön, in allen Kategorien und Preisklassen. Sie können mit der charmanten Begleitung eine sanfte Regendusche im luxuriösen Bad eines Hotels am Potsdamer Platz genießen oder die praktisch zentrale Lage eines Hotels am Ostbahnhof nutzen, um das Date sofort am Bahnsteig zu treffen und ohne viel Federlesens miteinander im Hotelzimmer zu verschwinden. Wer seinen Seitensprung extra glamourös gestalten möchte, der kann natürlich auch ohne Umwege die schickste aller Berliner Adressen buchen, sich mit seiner oder ihrer Eroberung in ein Zimmer in einem alt eingesessenen Hotel zurückziehen und dort gemeinsam der stilvollen Dekadenz frönen. Laut Umfragen rangieren alte Hotels in den Top 10 der beliebtesten Hotels zum Fremdgehen – kein Wunder, lockt es doch neben seiner spektakulären Aussicht auf den Pariser Platz mit einem Gourmet-Restaurant und eigenem Limousinen-Service.

Was in Berlin passiert, bleibt auch in Berlin

Behalten Sie bei aller erotischen Kühnheit stets die wichtigste Regel jedes erfolgreichen Seitensprungs im Auge: Better safe than sorry. Dies gilt selbstverständlich sowohl für den Sex an sich, als auch für dafür, keine Spuren zu hinterlassen, durch die das Fremdgehen auffliegen könnte. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher und verwischen sämtliche verräterische Spuren. Vergessene Nachrichten auf dem privaten Handy, eine vielsagende Berliner Hotelrechnung oder sogar die klassischen Lippenstiftspuren am Kragen – der Teufel steckt im Detail. Auch ein entscheidender Punkt für das rundherum gelungene Fremdgehen ist natürlich die absolute Verschwiegenheit aller Beteiligten. Wer im Freundes- und Bekanntenkreis mit seinen Berliner Seitensprüngen prahlt, private Fotos und Nachrichten herumzeigt oder diese gar teilt, der darf sich nicht wundern, wenn ihn seine Abenteuer früher oder später in Form handfester Konsequenzen einholen. Demzufolge gilt für Fremdgehen die klassische Faustregel: Ein Gentleman (oder eine Lady!) schweigt und genießt. Schließlich soll der Seitensprung ein diskreter Spaß bleiben, der keine unangenehmen Folgen nach sich zieht.

Verwandte Artikel

Sinnliche Abenteuer mit Niveau warten auf Sie