Die 10 besten Tipps für den Online-Flirt

Für Casual Dater ist der Online-Flirt aufregendes Vorspiel - und fast schon eine Pflichtdisziplin, soll aus dem ersten Kontakt mehr werden. Denn für den erfolgreichen Weg zum ersten Sextreffen sind Ihre Fähigkeiten, schon online Charme zu versprühen, unerlässlich. Diese 10 Tipps machen Sie zum Flirt-Profi!

Frau beim Online-Flirt am Notebook

• Tipp Nr. 1: Ihr Profil ist Ihre Visitenkarte

Ihr Profil liefert einen ersten Eindruck und entscheidet darüber, ob Sie mit anderen in Kontakt kommen. Wählen Sie deshalb sowohl Ihren Nickname als auch Ihr Profilbild sorgfältig aus. Suchen Sie sich einen kreativen, möglichst einzigartigen Usernamen, der zu Ihnen und Ihrer Persönlichkeit passt. Genauso steht es um das Profilbild. Wählen Sie am besten eine möglichst schmeichelhafte Portraitaufnahme, die von einem Dritten geschossen wurde. Selfies sind zur Not auch in Ordnung. Absolute No-Go’s sind hingegen Nacktbilder, Bilder in Unterwäsche und auch Fotos mit miserabler Qualität. Solche Bilder entfalten eine gerade abschreckende Wirkung! Zu guter Letzt: Machen Sie in Ihrem Profil ehrliche Angaben. Erdichtete Erfolge oder ein dazu erlogenes Sixpack fallen spätestens beim ersten Date auf und sorgen beim anderen für herbe Enttäuschungen.

• Tipp Nr. 2: Floskeln und stumpfe Anmachen in Nachrichten vermeiden

Hat ein Single Ihr Interesse geweckt, hängt es von Ihrer ersten Nachricht ab, ob sie flirten oder es sogar zu einem Date kommt. Vermeiden Sie 08/15 Nachrichten, die vor Floskeln und stumpfen Anmachen nur so triefen. Interessanter sind sogenannte Eisbrecher, die auf charmante und witzige Art und Weise auf die Angaben des anderen Singles anspielen, den Sie anschreiben. So präsentieren Sie sich nicht nur von Ihrer eloquenten Seite, sondern beweisen auch, dass Sie echtes Interesse am anderen haben. In der Masse von plumpen Anmachen und Allgemeinplätzen werden Sie mit Ihren interessierten und charmanten Nachrichten auffallen und so den Sieg im Dating-Dschungel für sich beanspruchen können.

• Tipp Nr. 3: Online-Chat für gepflegte Konversation nutzen

Im Chat bekommen Sie nun die Gelegenheit, persönlicher zu werden. Nutzen Sie diese Gelegenheit! Statt sich mit Small Talk über das Wetter aufzuhalten, können Sie den Online-Chat für gepflegte Konversation nutzen und sich mit dem anderen über Neigungen, Vorlieben und Fantasien austauschen. Hören Sie dabei aufmerksam zu und nehmen Sie Bezug auf das, was Ihnen die Männer oder Frauen erzählen. Reden Sie ebenso offen über das, was Sie bewegt. Gleichzeitig sollten Sie wohl dosieren, wie viel Sie von sich preisgeben. Schütten Sie nicht direkt Ihre ganze Lebensgeschichte vor Ihrem Gesprächspartner aus. Nutzen Sie den Chat viel mehr dazu, in das prickelnde Spiel des Flirtens einzusteigen und einander zu umgarnen. Erzeugen Sie durch gewisse, weise eingesetzte Zweideutigkeiten eine erotische Stimmung und lassen Sie sich von der Entwicklung des Gesprächs treiben.

Frau am Handy bei online Flirt

• Tipp Nr. 4: Mobil in Kontakt bleiben

Dank der passenden C-Date Dating-App oder eines Messengers können Sie auch von unterwegs mit Ihrem Gesprächspartner in Kontakt bleiben. Gerade, wenn die Chemie stimmt, ist die eine oder andere Nachricht im Tagesverlauf das Salz in der Suppe. Deshalb sollten Sie die Gelegenheit nutzen, das Gespräch über den Tag hinweg fortzuführen und dem Anderen so Ihr Interesse zu bekunden. Aber Vorsicht! Seien Sie im Versand der Kurznachrichten sparsam – zu viele Nachrichten hintereinander können schnell aufdringlich und abschreckend wirken.

• Tipp Nr. 5: Authentisch bleiben

Selbstverständlich präsentiert man sich während des Flirtens online von einer ganz bestimmten Seite. Solange dies tatsächlich auch einer Facette der eigenen Persönlichkeit entspricht, ist das auch völlig in Ordnung. Bleiben Sie auf jeden Fall authentisch! Spätestens beim Dating, wenn es zu ersten Begegnungen kommt, kommt ganz schnell ans Licht, ob die Lässigkeit aus dem Chat auch von Angesicht zu Angesicht noch vorhanden ist.

• Tipp Nr. 6: Bleiben Sie rücksichtsvoll

Nicht immer läuft ein Gespräch wie erwünscht und man stellt fest, dass die Chemie doch nicht stimmt. Egal, ob Sie nun diejenige sind, die sich aus dem Flirt zurückzieht oder derjenige, der abgewiesen wird: Bleiben Sie respektvoll. Ablehnung tut weh und auch Grenzen zu ziehen, ist nicht ganz einfach. Doch jeder hat genug Respekt und Achtung verdient, dass er höflich in Kenntnis gesetzt wird. Vermeiden Sie daher, dass Ihr verletzter Stolz mit Ihnen durchgeht und Sie persönliche und verletzende Sachen schreiben.

• Tipp Nr. 7: Niveauvoll bleiben

Zu Anfang besteht Flirten vor allem im einander Kennenlernen und einander Näherkommen. Verschicken Sie also keine Nacktaufnahmen oder explizite Inhalte an den anderen, wenn der Sie nicht gezielt dazu auffordert. Achten Sie ebenso auf Ihre Wortwahl. Dirty Talk und das Verschicken erotischen Bildmaterials sind erst nach einigen Dates wirklich angebracht. Bleiben Sie daher zu Anfang zurückhaltend und warten Sie ab, wohin Ihre Bekanntschaft Sie führt.

• Tipp Nr. 8: Offen und ehrlich sein

Etwas, dass der andere Ihnen gesagt hat, gefiel Ihnen nicht? Sie möchten eine bestimmte Frage eigentlich noch nicht beantworten? Dann sagen Sie es offen! Online zu flirten, mit Dating als Ziel, erfordert immer eine gewisse Offenheit und Ehrlichkeit. Es hilft weder Ihnen noch Ihrem Gesprächspartner, wenn Sie sich unwohl fühlen oder immer kurz angebunden sind.

• Tipp Nr. 9: Lieber individuell genießen als in der Masse ertrinken

Gerade, wenn ein großes Angebot an möglichen Kontakten besteht, verführt dies dazu, möglichst viele Konversationen nebeneinander zu beginnen, um am Ende zumindest zwei sympathische Gleichgesinnte zu treffen. Auch wenn dies vom Grundgedanken logisch erscheint, sollten Sie lieber jeden Kontakt individuell genießen, statt sich wohlmöglich in der Masse der Singles zu verzetteln. Nehmen Sie sich die Zeit, jedes Gegenüber erst einmal kennen zu lernen, bevor Sie mit den Singles Nummer zwei, drei und vier ins Gespräch kommen. Die nächste Gelegenheit auf eine Partnerschaft oder Sex läuft Ihnen schon nicht weg!

• Tipp Nr. 10: Persönliche Rahmenbedingungen ausloten

Wird Ihnen ein Kontakt sympathisch und Sie überlegen, zum Dating überzugehen, sollten Sie immer die persönlichen Rahmenbedingungen ausloten. Zwei der wichtigsten Fragen dabei: Ist der andere in einer Beziehung oder Single? Wenn er in einer Beziehung ist, ist das ok für Sie? Nur, wenn sich beide Beteiligten wohl fühlen, kann Ihr erstes Date ein Erfolg werden. Ebenso sollten Sie natürlich darüber sprechen, was Sie beide sich von Ihrem Treffen erhoffen.

Fazit: Mit nur wenigen Tipps und Tricks wird der Online-Flirt zum Erfolg. Ob Sie sich nun unverbindlichen Sex erhoffen oder auf Partnersuche sind – stöbern Sie in der großen Auswahl an Singles, schreiben Sie interessanten Kontakten eine Nachricht und kommen Sie im Chat ins Gespräch. Ein sorgsam angelegtes Profil mit tollem Foto und einprägsamen Nickname erhöht Ihre Chancen auf nette Bekanntschaften ungemein. Halten Sie regelmäßig Kontakt und seien Sie interessiert. So werden Sie bestimmt schnelle Erfolge im Dating Dschungel verzeichnen können. Viel Erfolg

Sexting – digitales Liebesgeflüster

Eine kleine erotische Botschaft macht Lust auf mehr! Anregungen und die wichtigsten Abkürzungen für den digitalen Dirty Talk – Sexting ist in!

Verwandte Artikel

Sinnliche Abenteuer mit Niveau warten auf Sie