Holidating – Ist der Dating-Trend das Richtige für Sexabenteurer?

Die Kombination aus den englischen Wörtern Holiday – also Urlaub – und Dating beschreibt einen Trend, der seit einiger Zeit auch Deutschland erobert. Worum es dabei geht und ob auch Casual Dater Holidating ausprobieren sollten. Sind erotische Trips in die Ferne das Richtige für Sie?

Holidating: Erotik am Strand nicht ausgeschlossen ...

(c) jhorrocks - gettyimages.de

Was ist Holidating und für wen eignet es sich?

Kurzgesagt: Es ist die Praxis, mit jemandem, den man erst wenige Male getroffen hat, spontan auf Reise zu gehen. Unter fernen Palmen, an malerischen Promenaden oder in antiken Städten lernt man die Person dann besser kennen und erlebt dabei die traute Zweisamkeit. Ganz gleich, ob schon vorher Verliebtheit im Spiel war, oder ob Sie Ihr Gegenüber einfach nur wahnsinnig attraktiv finden: Beim Holidating zeigt sich, ob sie sich gut verstehen, sie miteinander im Bett landen, oder ob sogar mehr daraus wird.

Warum ist Holidating so spannend?

Holidating ist gleich aus mehreren Gründen geeignet, um einen möglichen (Sex-)Partner besser kennenzulernen:

Zunächst erleben Sie hautnah, wie sich Ihr Reisegefährte in besonderen Situationen verhält, die nicht dem üblichen Alltag entsprechen. Was tut er, wenn der Flug sich verspätet oder das Hotel überbucht ist? Schnell steht einem vermeintlichen Superhelden die Überforderung auf die Stirn geschrieben und Sie wissen: Finger weg!

Doch andersherum erweist sich jemand, bei dem Sie sich nicht völlig sicher sind, mitunter auch als Gentleman und lässt Ihr Herz höherschlagen. Dann verbringen Sie die erste Nacht Ihres Urlaubs garantiert nicht mit Sightseeing.

Zusätzlich attestiert auch die Wissenschaft, dass es sich beim Holidating um eine ganz besondere Form des Datens handelt. Denn in herausstehenden, neuen und besonderen Situationen finden wir unsere Bezugsmenschen grundsätzlich anziehender und attraktiver als in alltäglichen Situationen.

Doch Holidating ist nicht unbedingt für jeden geeignet. Wer sich nicht vorstellen kann, das Apartment oder Zimmer mit einer quasi fremden Person zu teilen, sollte über diese Form des Datings gar nicht erst nachdenken.

Zu bedenken ist auch, dass ein Holidate nicht immer in einem heißes Sextreffen am Strand und morgendlichen Eroberungen unter der Dusche enden muss. Geht das ganze nach hinten los und stellt sich heraus, dass Ihr Gegenüber doch nicht das Wahre ist, steht Ihnen mitunter ein sehr langweiliges Wochenende bevor.

Holidating: Auf Tuchfühlung beim Sightseeing

Was sind gute Reiseziele für Holidating?

Zunächst muss Ihnen klar sein, dass es bei einem Holidate keine Garantie für erotische Abenteuer mit Ihrem Partner gibt. Selbst, wenn Sie schon zuvor auf Tuchfühlung gegangen sind, wissen Sie nie, als was für ein Mensch sie oder er sich herausstellt. Deshalb ist es klug, ein Reiseziel zu wählen, welches Ihnen gleich mehrere Optionen für Ausflüge und Unternehmungen gibt. Ob Sie diese Optionen wirklich wahrnehmen oder sich dazu entscheiden, doch lieber gegenseitig ihre Körper zu erkunden, sich mit erotischen Massagen verwöhnen, aber Ihren Fetisch ausleben, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auf welche Faktoren sollten Sie schon bei der Planung denken?

Wichtige Punkte, die es für einen solchen Kurztrip zu beachten gilt, sind:

Preisklasse & Dauer

Ein Kurztrip auf die Malediven kann schon tief in den Geldbeutel gehen. Bei so einem Reiseziel zu riskieren, dass die Chemie zwischen Ihnen und Ihrem Partner gar nicht stimmt, ist sehr gewagt. Unterdrücken Sie also lieber Impulse, welche Sie vielleicht durch eine rosarote Brille empfangen. Weiter als über ein- oder zwei Ländergrenzen sollten sie nicht schauen.

Zeitfaktor

Länger als ein Wochenende sollte die gemeinsame Zeit nicht dauern. Es besteht genug Spielraum, um Körperkontakt herzustellen und kurz genug, um sich im schlimmsten Fall schnellstens zurückziehen zu können.

Trips & Sightseeing

Vergessen Sie trotzdem nicht, dass Sie im Urlaub sind und das Ganze kein reines Sexdate ist. Exotische Bars, historische Stätten und weiße Strände verführen dazu, auszugehen. Gerade hier, mitten im prallen Leben, lernen Sie ihren Partner schließlich am besten kennen. Wenn Sie nach einem anstrengenden Tag in der Stadt an einem ruhigen Ort den Sonnenuntergang anschauen, stehen die Chancen gut, dass Sie enger zusammenrücken – in dem Moment und auch später im Schlafzimmer.

Unterbringung

Bei der Unterbringung gilt das gleiche, was schon für die Preisklasse gegolten hat: Wer in einem 5-Sterne-Hotel wohnt, hat vielleicht mehr Skrupel, den ganzen Tag im Zimmer zu verbringen. Ein Jammer, wenn sich herausstellt, dass Sie lieber unter Ihrem Reisegefährten als im Pool liegen.

Verpflegung

Wer zusätzlich nicht durch das Hotel versorgt wird, sondern für sich selbst kochen muss, bringt auch ein bisschen Alltag in den Urlaubstraum. Gemeinsames Kochen im Apartment kann auch näherbringen und verhindert langfristig ein jähes Erwachen in der Realität. Nicht zu vergessen: Manche Lebensmittel sind wahre Aphrodisiaka ...

Casual Dating im Urlaub – Wie findet man einen Partner fürs Holidating?

Die große Gemeinsamkeit zwischen Holidating und Casual Dating ist, dass zu beidem eine gehörige Portion Spontaneität gehört. Hier wird aus dem spontanen Sexdate schließlich ein Kurzurlaub. Dadurch können Sie einerseits natürlich versuchen, einen interessanten Partner auch langfristig und emotional an sich zu binden, andererseits haben Sie auch nach einem Holidate die Chance, den Kontakt einzustellen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass ein Holidate in der Regel deutlich intimer wird als Casual Dating, bei welchem meist keine persönlichen Infos ausgetauscht werden.

Den geeigneten Partner für das Holidating kann man auf Casual Dating-Seiten und auch ansonsten überall finden. Da es sich jedoch um einen vergleichsweise neuen Trend handelt, sollten Sie auf keinen Fall darauf warten, zu einem solchen Trip eingeladen zu werden. Ergreifen Sie stattdessen die Initiative, wenn Sie das Gefühl haben, dass aus Ihnen und Ihrem Gegenüber mehr werden könnte oder Sie ihren möglichen Reisepartner einfach anziehend und sexy finden. Im Zweifelsfall können Sie Ihr Gegenüber ja auch zunächst zu einem heißen Stelldichein in heimatlichen Gefilden verführen und anschließend nach einem Holidate fragen.

Verwandte Artikel

Prickelnde Dates mit Niveau warten auf Sie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.