Parkplatzsex - einfach anmelden und wissen wo was läuft

Ein heruntergelassenes Seitenfenster bei einem parkenden Auto kann weit mehr bedeuten als Lust auf frische Luft. Wer es brisant liebt und auch bei Sextreffen nicht ohne Nervenkitzel auskommt, könnte auf Parkplätzen wahre Erfüllung finden. Der erste Schritt aus dem Auto, eine frivole Geste oder das kurze Aufleuchten der Scheinwerfer genügt und schon beginnt das Abenteuer. Um auch beim Parkplatzsex Fehlstarts zu vermeiden, sollten sich Experimentierfreudige zunächst informieren.

Parkplatzsex: Frau in sexy Pose

(c) Casarsa - gettyimages.de

Was ist Parkplatzsex?

Der Begriff „Parkplatzsex“ erklärt sich im Grunde von alleine. Hier treffen sich Paare und Singles zum spontanen Erotik-Abenteuer und beweisen erstaunlichen Erfindungsreichtum rund um das Liebesspiel. Den räumlichen Rahmen für Parkplatzerotik bietet entweder ein Parkplatz oder ein Rastplatz. Manche Plätze sind allerdings besser besucht als andere, weswegen ein wenig Recherche beim Finden der perfekten Umgebung von Vorteil sein kann. Parkplätze, an denen üblicherweise viele Reisende oder Familien Halt machen, eignen sich für den etwas anderen „Verkehr“ weniger gut.

Was reizt Männer und Frauen an Parkplatztreffs?

Sex abseits gewohnter Pfade, spontan, schnell und diskret: So lässt sich zusammenfassen, warum Männer und Frauen von Parkplatzerotik derart begeistert sind. Auch die erotische Vielfalt der Sexpartner auf Parkplätzen ist so groß wie die Auswahl der Lackfarbe beim Autokauf. Hier kommt jeder auf seine Kosten, denn auch in voyeuristischen oder exhibitionistischen Hinsicht bieten spezielle Parkplätze einiges. Zudem muss es beim Parkplatzsex nicht immer zweisam zugehen. Liebesspiele mit mehreren Partnern sind ebenfalls heiß begehrt.

Wer trifft sich zum Parkplatzsex?

Jeder, der gerne Sex im Auto hat oder sich im Freien vergnügen möchte, wird sich beim Parkplatzsex wohlfühlen. Doch nicht nur das, denn auch jene, die andere Menschen beim Sex beobachten oder sich selbst beobachten lassen möchten, kommen hier voll auf ihre Kosten. So bildet Parkplatzsex eine intime Grauzone zwischen Sex in der Öffentlichkeit und verschwiegener Zweisamkeit. Grundsätzlich wagen vor allem diejenigen den Weg zum Parkplatz, die sich selbst als neugierig, experimentierfreudig und wagemutig bezeichnen würden.

Welche Regeln gelten beim Parkplatzsex?

Sex auf dem Parkplatz ist zwar ein gewagtes Manöver, bleibt jedoch gleichermaßen intim. Daher ist es wichtig, dass sich alle Anwesenden respektvoll und diskret verhalten. Das Klopfen an verschlossene Scheiben oder das Hineinleuchten in verdunkelte Autos sind zum Beispiel echte No-Gos. Wer sich Privatsphäre wünscht, sollte diese auch bekommen. Das Benetzen anderer Autos mit Körperflüssigkeiten oder Sex auf fremden Motorhauben kann ebenfalls zu unangenehmen Diskussionen führen.

Parkplatzsex: Paar beim Liebesspiel im Auto

Welche Vorbereitungen sollten getroffen werden und wie verhält man sich richtig?

Wer seine gute Erziehung auch beim Parkplatzsex im Handschuhfach mitführt und anderen Suchenden unaufdringlich und charmant entgegentritt, vergrößert die eigenen Chancen auf heiße Abenteuer. Gleichermaßen wichtig ist ein gepflegtes Äußeres, weswegen Frauen und Männer vor der Abfahrt ausgiebig Duschen und sich frische Unterwäsche anziehen sollten. Später ist es dann wichtig, genau auf die Signale der anderen zu achten und deren Wünsche zu respektieren.

Wie kommuniziert man, was man sucht?

Es gibt einige Verhaltensweisen, die bei erotischen Ausflügen auf Parkplätzen für eine deutliche Sprache sorgen. Langsames Umhergehen beispielsweise spricht für die Suche nach einem Partner für das Ausleben spontaner Lust. Lassen Pärchen beim Liebesspiel das Licht im Auto bewusst an, freuen sie sich über neugierige Zuschauer. Bei offenen Türen und Fenstern darf es gerne noch einen Schritt weiter gehen, denn sie sind als Einladung zum Mitmachen zu verstehen. Letztlich kann auch spielerisches Aufblenden der Scheinwerfer die eigene Lust ausdrücken und dazu dienen potenzielle Liebhaber anzulocken.

Gibt es spezielle Parkplatzsex-Ausrüstung?

Eine feste Ausrüstung ist beim Parkplatzsex nicht notwendig. Dennoch lohnt es sich, einige nützliche Utensilien dabei zu haben.

  • So sollten Kondome und feuchte Tücher nicht fehlen.
  • Auch eine Schachtel Kosmetiktücher hilft beim Saubermachen nach einem erotischen Abenteuer.
  • Wer das heiße Prickeln zudem nicht nur im Auto erleben möchte, ist mit einer Decke zum Unterlegen gut vorbereitet.
  • Auch eine Taschenlampe kann nützlich sein, wenn es am Abend dunkel wird. Aber wie gesagt: Bitte nicht in abgedunkelte Autos leuchten!

Wie verabredet man sich zum Parkplatzsex?

Auch wenn es manche besonders spontan lieben, kann ein fixes Sextreffen zum Parkplatzsex gerade für Neulinge die bessere Alternative sein. In einschlägigen Parkplatz-Erotik-Foren sind Verabredungen möglich, wobei das Finden passender Partner hier etwas mühsam sein kann. Möchten Sie sich zum Parkplatzsex verabreden, bieten auch Casual Dating-Portale gute Erfolgschancen. Hier verrät oft schon das Profil, ob Erotik rund ums Auto zu den eigenen Vorlieben gehört und bei einem kurzen Chat ergibt sich der Rest dann ganz von allein.

Verabreden sich Sexkontakte zu heißen Spielereien auf dem Parkplatz, stört dies den Gesetzgeber zunächst nicht. Genau wie beim Outdoor Sex wird es erst dann brenzlig, wenn das Liebesspiel von Dritten beobachtet wird, die sich gestört fühlen. Auch Polizisten, die auf Parkplätzen nach dem Rechten sehen, sind selten erfreut. In diesem Fall könnte es sogar zu einer Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses kommen. Daher sollten alle Beteiligten darauf achten, sich so diskret und vorsichtig wie möglich zu verhalten, um Konflikte und mögliche Schrecksekunden zu verhindern.

Gelten besondere Regeln, um die eigene Sicherheit zu gewährleisten?

Sicherheit spielt beim Parkplatzsex eine entscheidende Rolle:

  • Begutachten Sie den gewünschten Park- oder Rastplatz am besten zuvor bei Tageslicht, denn so finden Sie sich im Ernstfall leichter zurecht.
  • Zudem kann es sinnvoll sein, sich mit einem Partner zu verabreden, um nicht ganz alleine unterwegs zu sein.
  • Wer sich zusätzlich absichern möchte, sollte ein Handy mitnehmen und gegebenenfalls eine Vertrauensperson über den erotischen Ausflug informieren.
  • Darüber hinaus sollten Körperhygiene und Safer Sex zum guten Ton gehören. So bleibt auch die körperliche Gesundheit geschützt und das Liebesspiel macht mehr Spaß.

Welche Stellungen eignen sich für Sex im Auto?

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse machen im Auto vor allem kompakte Stellungen Freude. Doggy Style auf der Rückbank, rückwärtiges Reiten auf dem Beifahrersitz und auch orale Spiele, bei denen einer von beiden im Fußraum sitzt, während es sich der andere bequem macht, erfreuen sich großer Beliebtheit. Und wer es noch experimenteller und gewagter treibt, kann in sicherer Umgebung auch Sex auf der Motorhaube oder an der Seite des Wagens haben. Dann kommen vor allem stehende Stellungen in Frage. Hier gilt jedoch größte Vorsicht, denn schließlich schaut manchmal auch die Polizei vorbei.

Sexstellungen: Darauf stehen Frauen und Männer

Die besten Sexstellungen für erotische Spiele und heißen Sex mit Orgasmusgarantie.

Verwandte Artikel

Prickelnde Dates mit Niveau warten auf Sie