Seitensprung - abenteuerlicher Sprung ins Ungewisse

Schleicht sich der Alltag in die Beziehung ein, kommt die Erotik oft zu kurz. Da passiert es schnell, dass man von erotischen Abenteuern mit anderen träumt – und diese Pläne auch in die Tat umsetzt, wenn sich die Gelegenheit bietet. Casual Dater führen diese Gelegenheiten auch ganz aktiv herbei. Wir verraten Ihnen, was für einen Seitensprung sprechen könnte – und welche Chancen und Risiken ein Seitensprung für die feste Partnerschaft birgt.

Erwischt beim Seitensprung

Kam da neulich vielleicht ein gut aussehender Mann an Ihnen vorbei? Dieser Po, diese starken Arme, dieses verwegene Charisma … Oder sahen Sie im Internet dieses Bild von einer Frau? Diese Lippen, so voll und rot und sinnlich, der Blick voller Geheimnisse und Versprechungen … „Schaaaaatz? Ist der Espresso alle?“ Klatsch! Zurück katapultiert in die Realität. Alltag – dieses kleine biestige Ding schleicht sich klammheimlich und geduldig in jede Beziehung ein. Und bringt damit nicht nur organisatorische Fragen wie die nach der hoffentlich ausreichenden Koffeinversorgung mit sich, sondern schläfert auch das Sexleben ein. Kein Wunder, dass die Fantasie sich auf Streifzüge begibt, hin zu sinnlichen, fremden und aufregenden Körpern. Ein prickelndes Gedankenspiel – doch wieso eigentlich nur vom Seitensprung träumen? Casual Dating boomt - und ist nicht alleine Singles vorbehalten!

Warum ist das Unbekannte verführerischer als Vertrautes?

Je länger eine Beziehung währt, desto besser kennt man den Partner. Seine Vorzüge, aber auch seine Macken. Seine Liebe, sein Vertrauen, aber auch sein vielleicht nicht mehr ganz so dichtes Haar, den kleinen Bauchansatz – Zeuge des letzten Weihnachtsfestes und Vorbote, dass man wohl auch nächstes Jahr nicht mit einem Sixpack zu rechnen braucht. Was soll man hier noch Aufregendes entdecken? Eine langjährige Beziehung – ein eingespieltes Team. Das gemeinsame Liebesspiel – oft nur noch pflichtbewusst ausgeführte Routine. Wo ist die Aufregung hin, die Bestätigung, die ein jeder von uns im Leben braucht? Wo ist dieses ursprüngliche, wilde, leidenschaftliche Gefühl jemanden zu begehren, sich nach ihm zu verzehren und das Wissen darum, dass es dem anderen genauso geht? Die Gewissheit, dass nur eine kleine Berührung ausreicht, um den anderen in Wallung zu bringen und alle Hemmungen fallen zu lassen? Tja … Vertrauen in einer Beziehung ist wahrlich gut, aber seien Sie ehrlich: Klingt das Unbekannte in diesem Fall nicht wirklich besser? Abenteuer oder geplanter Treuebruch?

Spontanes Abenteuer oder geplanter Treuebruch?

Woher das Verlangen nach einem Seitensprung stammt, dürfte nun klar sein. Aber wie kommt es eigentlich vom Wunsch zur Tat?

  • Plant man seine Untreue und springt gewollt und mit voller Absicht in ein Abenteuer?
  • Oder soll man die Zügel lockerlassen und sich, ganz spontan, in die Arme eines anderen fallen lassen? Und wie geht es danach überhaupt weiter?
  • Bleibt es bei einer einmaligen Begegnung? Oder ist die Lust zu stark, das Feuer bereits so weit entfacht, dass sich eine Affäre daraus entwickelt?

Bei vielen kommt es sicher ungeplant zu einem Seitensprung. Dieser Mann, diese Frau, der Blick, die Situation – eines führt zum anderen und schon ist es geschehen. Und vielleicht wird es wieder geschehen … und wieder … Was aber, wenn das Leben niemanden einfach so vom Himmel fallen lässt, der einen verzaubert? In so einem Fall kann man sich gewiss sein: Man ist nicht allein mit dem Wunsch nach einem kleinen Ausflug aus der gewohnten Beziehung. Es ist nur wichtig zu wissen, wo man Gleichgesinnte finden kann. Onlineportale sind beispielsweise eine gute Möglichkeit, diskret ein erotisches Abenteuer zu finden.

Frau hält Finger vor den Mund

Geständnis oder Geheimhaltung?

Es ist passiert, man hat sich voll Leidenschaft einem anderen hingegeben. Und nun? Es bei einmal belassen und schweigen? Oder hat sich aus einem einmaligen erotischen Abenteuer etwa gar eine Affäre entwickelt? Bei beiden Szenarien steht man vor der Entscheidung, ob man es dem Partner nun gesteht oder nicht. Und ein jeder in dieser Situation wird sich die Frage stellen, ob ein Geständnis das Ende der Beziehung bedeutet. Und ja, dieser Fall kann durchaus eintreten. Es kann aber auch sein, dass der Partner diese Beichte als Vertrauensbeweis empfindet – und die Beziehung dadurch sogar noch gestärkt wird. Eine dritte Möglichkeit, die ein Geständnisszenario mit sich bringt, ist eine Beziehung, die den Seitensprung zwar übersteht – aber von da an von Eifersucht und Misstrauen geprägt ist. Auch nicht sehr verlockend, weder für den Betrogenen noch für den, der betrogen hat. Der andere Weg, mit einem Seitensprung umzugehen, ist Stillschweigen zu bewahren und die sinnlichen Erinnerungen ganz für sich zu behalten. In ihnen zu schwelgen … Der eigene Partner weiß von nichts und hat somit auch nichts, über das er sich Gedanken oder Sorgen machen müsste. Ist dies vielleicht die optimale Lösung? Nun ja … Die wichtige Frage hierbei lautet: Wie geheim kann Fremdgehen bleiben? Entschließt man sich zu einem Seitensprung, sollte man auf äußerste Diskretion achten! Die beste Freundin der Partnerin ist also wahrscheinlich nicht die beste Wahl für ein erotisches Abenteuer – klüger ist es, auf jemand völlig Neuen zu setzen. Auch hierbei leistet das Internet gute Dienste. Denn eines ist gewiss: Bekommt der Partner von irgendjemand anderem Wind von der Affäre, würde man sich wohl wünschen, man hätte doch selbst etwas gesagt …

Ende oder Anfang?

Fühlt man in sich den Wunsch nach einem lustvollen Abenteuer und gibt ihm nach, so ist der Ausgang gänzlich ungewiss. Es gibt unzählige Möglichkeiten, damit umzugehen, und jedes Paar handhabt die Situation anders. Eifersucht, Selbstzweifel, Schuldgefühle – all diese aufwühlenden Emotionen kann eine Affäre nach sich ziehen. Von einer Trennung bis zu einem Wiederaufleben der Liebe ist alles möglich – und niemand kann vorhersagen, ob die eigene Beziehung nach einem Seitensprung nun vor dem Ende oder einem Neuanfang steht. Bei einer Trennung war die Beziehung wahrscheinlich schon vorher zerrüttet und verfahren – die Untreue eines Partners kommt meist nicht von ungefähr und wer in seiner Partnerschaft nicht mehr das findet, was er braucht, der ist vielleicht mit etwas Neuem wirklich besser beraten. Aber auch eine alte Beziehung kann neu erweckt werden!

In einer langjährigen Partnerschaft vergisst man mit der Zeit, sein Gegenüber wirklich wertzuschätzen, ihn als etwas Besonderes zu betrachten. Der Andere ist einfach immer hier – und hat hoffentlich an den Espresso gedacht! Seine Berührungen sind selbstverständlich und nur noch wenig reizvoll. Doch der Gedanke, dass diese Hände einen anderen Körper berühren, ihn verwöhnen … Nein! Plötzlich ist das Interesse wieder geweckt, der Betrogene sieht seinen Partner in einem völlig anderen Licht! Und beginnt ihn wieder als etwas zu sehen, das man unbedingt haben will! Die sexuelle Begierde ist neu entfacht und ihr gemeinsam als Paar nachzugehen kann zu den aufregendsten erotischen Erlebnissen zählen. Ein Seitensprung als Beziehungsretter ist also ein durchaus realistisches Szenario! In diesem Sinne: Vielleicht möchten Sie ja den Sprung wagen?

Lust auf ein Casual Date?

Alles über Casual Dating, was Sie wissen müssen, erfahren Sie hier!

Prickelnde Dates mit Niveau warten auf Sie