Nach dem Spiel ist Vorspiel : C-Date wird Partner von 1860 München

 

Als erster Dating-Player im Fußballmarkt: C-date wird Partner von 1860 München

Bei beiden geht es um die Spieler, Bälle und schließlich den entscheidenden Treffer: Fußball und Sex haben mehr gemeinsam, als man zunächst vermutet. Das erkannte auch das Casual-Dating Portal C-Date und tat sich mit dem TSV 1860 München zusammen. Der neue Sponsor nutzte die Chance und fragte nach, welcher Spieler des Vereins bei den Ladys die Nase vorn hat.

Für C-Date heißt es ab sofort: Nachspiel statt Vorspiel! Das Casual Dating Portal ist offizieller TV-Bandenpartner des TSV 1860 München und damit die erste Dating-Plattform unter den Sport-Sponsoren. „Deswegen ist es für uns Ehrensache, den Münchener Herzensverein zu unterstützen“, erzählt Tanja Ballabio, Pressesprecherin von C-Date. Auch das Ziel der beiden Partner ist das gleiche: es geht darum, einen Treffer zu versenken.

Schärfer als die Polizei erlaubt
Dabei bezieht sich die Unterstützung des Portals keineswegs nur auf die Spieler von 1860 München. C-Date sorgt sich auch um die Fans: Beim Fußball Match am vergangenen Freitag überprüften sexy Polizistinnen vor dem Stadium, ob alles mit rechten Dingen abläuft. Damit auch nach dem Spiel alles safe bleibt, verteilten Officer Naughty und ihre Kolleginnen Kondome an die fußballbegeisterte Menge. Wer seine Mannschaft gemeinsam anfeuert, zittert und jubelt, kommt sich schließlich schnell näher. Ein Schäferstündchen nach dem Match? Solang es Spaß macht, ist alles erlaubt. Mit wem gehen die Mädels in die Verlängerung? Ohne Frage, die Spieler von 1860 München sind echte Leckerbissen. Wenn die Mädels Fußball gucken, wird der Sport da schnell mal zur Nebensache. Das Abseits wird ignoriert, den Spielstand nimmt auch niemand so genau und bei einem Tor jubeln die Damen ganz besonders, wenn der Schütze danach sein T-Shirt hochzieht und seinen Sixpack offenbart. C-Date hat ganz genau nachgefragt und in einer Umfrage herausgefunden, welcher der Münchener Löwen die besten Chancen auf dem heimischen Spielfeld hätte. Der Kapitän schafft es auf Platz 3: 18 % der weiblichen Fußballfans stehen auf Anführertypen und würden Christoph Schindler nicht von der Bettkante stoßen. Miloš Degenek landet mit 19 % der Stimmen knapp vor seinem Kollegen auf dem Silbertreppchen. Den Spitzenplatz sichert sich der Neuzugang der Münchener: Ganze 28 % würden gern mit Jan Mauersberger in die Verlängerung gehen.

Über C-date:
Die führende Casual Dating Plattform C-date richtet sich an Männer und Frauen, die auf unverbindliche Beziehungen nicht verzichten wollen. Ein Matching-System schlägt Usern sexuell Gleichgesinnte in vorher bestimmten Regionen vor. Die Singles entscheiden dann selbstständig, mit wem sie in Kontakt treten wollen. Dabei bleiben beide Personen anonym. www.c-date.de

Prickelnde Dates mit Niveau warten auf Sie